Unternehmen

Die Firma Inconex ist ein Privatunternehmen, gegründet im Jahre 1986. Unser Hauptprofil ist vom Anfang an die anspruchsvolle Eisen- und Metallbearbeitung.

Die Fertigung wird in Ungarn und in Deutschland ausgeführt. Unsere Niederlassung in Budapest liegt an der südlichen Grenze der Stadt, etwa 3 km entfern von der Autobahn, somit in einem mit PKW, LKW und öffentlichem Verkehr schnell und einfach zugänglichem Stadteil.

In Deutschland befindet sich unsere Niederlassung in Hilchenbach (NRW), die konkreten Aufträge werden in den Hallen unserer Auftraggeber ausgeführt. Mehr als 90% unserer Produkte werden in Deutschland verkauft.

Die ungarische Produktion erfolgt auf cca. 6000m2 in drei überholten/neuen Hallen. Diese sind mit Kränen ausgerüstet, mit einer Tragfähigkeit von 10 Tonnen.

Unser Zerspanungsbetrieb besteht aus Dreh-, Fräs- und Horizontalbohrmaschinen sowie Bearbeitungszentren, die meißten davon sind CNC gesteuert.

Die Blechbearbeitung wird mit CNC-Lasermaschine, Abkantbank, Tafelschären und Walzen durchgeführt.

Wir sind fähig mit unserer neu erworbenen CNC-Rohrbiegemaschine Rohre bis zu einem Durchmesser von 70 mm in 3D zu biegen.

Im Schlosserei werden die Schweißverfahren E, MAG und WIG angewendet.

Unsere Hauptprodukte können in die folgenden Gruppen eingeteilt werden:

  • Edelstahlanlagen für die Lebensmittelindustrie
  • Kraftübertragende Maschinenelemente
  • Geschweißte Stahlkonstruktionen
  • Anspruchsvolle Dreh-und Frästeilee
  • Nach Bedarf konstruirte Schweißvorrichtungen und Werkzeuge

 

Unsere Firma hatte im letzten Jahr cca. 200 Mitarbeiter, von denen 20 Personen Hochschulausbildung und 60 Personen Mittelschulausbildung besitzen. Unsere Facharbeiter werden ständig weitergeschult.

Wir besitzen zahlreiche Verfahrenszulassungen und Qualifikationsprüfungen, von IIW, EWF und TÜV zertifiziert. Seit 1997 wurde bei uns das Qualitätssicherungssystem ISO 9001 eingeführt und angewendet.

Im Jahre 2014 erhielten wir das Zertifikat über Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen nach DIN EN 15085-2.

Im 2006 haben wir zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse die SAP eingeführt.

Die Inconex GmbH. hat in den letzten Jahren, das Wert der Materialen und die Leistung der Subunternehmen ausgenommen, einen Umsatz von cca. 10 Millionen Euro erreicht, und damit eine kreditfreie und positive Wirtschaftsführung verwirklicht.

Außer den von uns benutzten Flächen verfügen wir über bedeutende Immobilien, die teilweise durch Vermietung verwertet werden.

Unsere geschäftlichen Erfolge und die Zukunft unserer Firma basieren wir auf der Zufriedenheit unserer Auftraggeber.